Work-Life-Balance

Bristol-Myers Squibb unterstützt seine Mitarbeiter dabei, Beruf, Familie und private Interessen miteinander zu vereinbaren.


F

ür Bristol-Myers Squibb ist die Förderung der Work-Life-Balance mehr als nur ein Lippenbekenntnis. Vor allem für Familien mit Kindern bedeutet die Vereinbarung von Beruf, Familie und privaten Interessen eine tägliche Herausforderung.

Viele Familien erwarten von ihrem Arbeitgeber Unterstützung bei der Bewältigung der Doppelbelastung. Denn nur, wenn die mentale und physische Ausgeglichenheit und Leistungsfähigkeit für die tägliche Arbeit erhalten bleibt, haben junge Mütter und Väter die Möglichkeit, auch mit Familie weiterhin aktiv am Berufsleben teilzunehmen und ihre Karrierewege zu verfolgen. Daher geben wir unseren Mitarbeitern zahlreiche Hilfen an die Hand, die dem individuellen Lebenshintergrund des Einzelnen gerecht werden, die dazu beitragen Beruf, Freizeit und Familie miteinander zu vereinbaren und die unsere Verantwortung als Arbeitgeber gegenüber unseren Mitarbeitern widerspiegeln.

Kindertagesstätte
Bristol-Myers Squibb unterhält eine Kooperation mit zwei Kindertagesstätten, die in der Nähe unseres Firmensitzes in München liegen. Hier werden die Kinder unserer Mitarbeiter bevorzugt aufgenommen. Wir übernehmen damit eine Vorreiterrolle bei der Vereinbarung von Beruf und Familie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und erleichtern damit den beruflichen Wiedereinstieg während oder nach der Elternzeit.

Zuschüsse zur Betreuung nicht schulpflichtiger Kinder
Bristol-Myers Squibb fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch Zahlung steuer- und sozialversicherungsfreier Zuschüsse zur Unterbringung und Betreuung nicht schulpflichtiger Kinder. Im Rahmen eines Gesamtbudgets werden monatliche Zuschüsse von maximal 150 Euro netto pro Kind gezahlt.

Mitarbeiter-Beratungsprogramm
Die Erfahrung zeigt, dass finanzielle Unterstützung alleine noch nicht ausreichend ist, um Eltern das Verbleiben im oder den Wiedereinstieg ins Berufsleben zu erleichtern. Aus diesem Grund arbeiten wir mit einem unabhängigen Dienstleister zusammen, der unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen kostenlos bundesweit dabei unterstützt, geeignete Betreuungseinrichtungen zu finden. Aber nicht nur das: Auch Beratungsleistungen zur Hilfe bei der Pflege von Familienangehörigen werden angeboten. Sucht-, Konflikt- und Budgetberatung runden das für Mitarbeiter kostenfreie Angebot ab.

Freistellung zur Pflege von Kindern und Angehörigen
Nach unseren tariflichen Regelungen können Sie bis zu zwei Tage bezahlter Freistellung zur Pflege Ihres mit Ihnen im Haushalt lebenden Kindes erhalten. Sollte dies nicht ausreichen, haben Sie die Möglichkeit, sich bis zu zehn Arbeitstagen unbezahlt freistellen zu lassen. Dies ist auch möglich, wenn es um die Pflege anderer nahestehender Angehöriger geht.


Sie interessieren sich für die vielseitige Arbeitswelt von Bristol-Myers Squibb?

Bewerben Sie sich und werden Sie Teil unseres Teams!