#gemeinsamgegenkrebs
 

#gemeinsamgegenkrebs
Mit ganzer Kraft für das Leben von Patienten

Dem Kampf gegen Krebs stellt sich Bristol-Myers Squibb seit über 50 Jahren. Die Immunonkologie kann heute schon Patienten die Chance auf ein besseres und längeres Leben geben – und wir forschen und kämpfen weiter. Deshalb sind wir auch auf dem Deutschen Krebskongress in Berlin. Dort tauschen sich vom 21.-24. Februar 2018 Ärzte, Wissenschaftler, Vertreter von Patientenorganisationen und viele andere Experten über aktuelle Entwicklungen in der Onkologie aus.

 

Sinnbildlich für dieses vereinte Engagement steht während des Kongresses eine überdimensionale Krebszelle im Berliner Hauptbahnhof. Diese Installation gibt jedem die Möglichkeit, sich solidarisch im Kampf gegen Krebs zu zeigen: Drücken Sie zwischen dem 20. und 24. Februar* auf den Buzzer vor Ort, klicken Sie auf den Aktionsbutton oben auf dieser Seite oder verwenden Sie beim Twittern den Hashtag #gemeinsamgegenkrebs.

 

Jeder Buzz, jeder Klick, jeder Tweet zählt!

 

*Die Installation ist im Aktionszeitraum täglich von 7.30 bis 20.30 Uhr zugänglich.

 

Perspektive für junge Erwachsene mit Krebs

 

Im Rahmen der Aktion leistet Bristol-Myers Squibb eine Spende an die Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs. Gerade für junge Menschen ist Krebs oft ein besonders gravierender Einschnitt in die gesamte Lebens- und Zukunftsplanung. Für sie ist es daher besonders wichtig, eine längerfristige Perspektive zu bekommen. Die Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs setzt sich dafür ein, die medizinische Versorgung und die Behandlungsmöglichkeiten von jungen Menschen mit Krebs zu verbessern. Deshalb unterstützt Bristol-Myers Squibb diese Organisation.
 


#gemeinsamgegenkrebs in Bildern

Gemeinsam gegen Krebs

Dr. Michael May (l.) und Dierk Neugebauer, Mitglieder der Geschäftsführung von Bristol-Myers Squibb beim ersten offiziellen Buzzer

Überdimensionale Krebszelle

Überdimensionale Krebszelle

Impressionen der Aktion #gemeinsamgegenkrebs

Impressionen der Aktion #gemeinsamgegenkrebs 


Die Immunonkologie: Das Immunsystem als starke Waffe im Kampf gegen Krebs

Krebs gehört zu den häufigsten Todesursachen weltweit. Jährlich sterben etwa 8,8 Millionen Menschen an den Folgen einer Krebserkrankung.1 Die Entwicklung wirksamer Therapien ist nach wie vor eine der größten medizinischen Herausforderungen.

 

Die meisten bisher verfügbaren Behandlungsmöglichkeiten für Krebserkrankungen richten sich direkt gegen einen Tumor beziehungsweise gegen Krebszellen.2 Der Tumor kann lokal (Operation, Strahlentherapie) oder mit der Gabe von Medikamenten (Chemotherapie, zielgerichtete Therapie) behandelt werden. Die Immunonkologie setzt hingegen auf eine Verstärkung der körpereigenen Abwehr und kann dadurch eine Perspektive im Kampf gegen verschiedene Krebsarten bieten. Sie stellt einen wissenschaftlichen Durchbruch dar und gilt mittlerweile als neuer Eckpfeiler in der Krebstherapie.

So funktioniert die Immunonkologie

Das Immunsystem ist eines der komplexesten Systeme des menschlichen Körpers. Neben Krankheitserregern wie Bakterien und Viren kann es auch Krebszellen als schädlich erkennen und bekämpfen.2 Ein wichtiger Bestandteil des Immunsystems sind die weißen Blutkörperchen (Leukozyten), zu denen die T-Zellen und Natürlichen Killerzellen, kurz NK-Zellen, zählen. Wenn diese Immunzellen aktiviert werden, können sie infizierte oder bösartige Zellen neutralisieren oder beseitigen.3

Immunokologie zum Nachlesen

Weitere Informationen zur Immunonkologie finden Sie auf unserem Informationsportal Krebs.de

Die Broschüre "Immunonkologie: Eine neue Perspektive im Kampf gegen Krebs" zum Herunterladen

Referenzen

1World Health Organization. Media Center: Cancer. Verfügbar unter: http://www.who.int/. Abgerufen am 05.05.2017
2Borghaei H, Smith MR, Campbell KS: Immunotherapy of cancer.  Eur J Pharmacol. 2009 Dec 25;625:41-54.
3Finn O. J.: Molecular Origins of Cancer. N England J Med, 2008;358: 2704-15 

Krebs.de

Informationsportal für Patienten, Angehörige und Interessierte.

YouTube-Kanal Bristol-Myers Squibb

Der Themenkanal von Bristol-Myers Squibb über Krebserkrankungen auf YouTube.

Forschung in der Onkologie

In der Krebsforschung legt Bristol-Myers Squibb den Fokus auf die Immunonkologie. Dabei beschreiten wir auch neue Wege in der Zusammenarbeit mit akademischen Einrichtungen.

ONCDE1800704-01