Beantwortung der Leitfragen: Hinweise für den Arzt auf das Schlaganfallrisiko bei Vorhofflimmern


Bildtitel: Themenbild „Beantwortung der Leitfragen: Hilfestellung für das Arztgespräch zur Einschätzung des Schlaganfallrisikos bei Vorhofflimmern“

Bildbeschreibung: Statistisch gesehen erhöht das Vorliegen von Vorhofflimmern das Schlaganfallrisiko um das Fünffache. Die Leitfragen behandeln Hinweise, von denen der behandelnde Arzt Kenntnis haben sollte, um das Schlaganfallrisiko bei Vorhofflimmern einschätzen und geeignete Vorsorgemaßnahmen einleiten zu können.

Copyright: Initiative Schlaganfallvorsorge

Nutzungsbedingungen: Abdruck honorarfrei in Zusammenhang mit „Initiative Schlaganfallvorsorge. Bei Vorhofflimmern handeln“ 
Beleg erbeten an: Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, Mario Leisle, Carl-Miele-Str. 210, 33311 Gütersloh, presse@schlaganfall-hilfe.de; BAGSO, Ursula Lenz, Bonngasse 10, 53111 Bonn, lenz@bagso.de; Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA, Eszter Viragh, Arnulfstraße 29, 80636 München, eszter.viragh@bms.com oder Pfizer Deutschland GmbH, Dr. Henry Werner, Postfach 610194, 10922 Berlin, presse@pfizer.com